Ausgleich zur Arbeit

Hallo Blogger, hallo Leser, Heute möchte ich berichten, wie ich meine Freizeit nach der Arbeit gestallte. Meine Freizeit kann ich leider nicht immer so gestallten wie ich das möchte. Denn ich muss auch Rücksicht auf meinen Dienstplan nehmen. Dieser ist Woche für Woche und manchmal auch jeden Tag anders. Manchmal Spätdienst und manchmal Frühdienst. Manchmal auch beides in einer Woche gemeinsam gemischt. Somit muss ich ganz flexibel sein mit meiner Freizeitgestaltung. Da ich ein Personalzimmer auf dem Betriebsgelände habe, muss ich mich auch um um die Sauberkeit bei uns auf dem Stock kümmern, was zwar nicht jede Woche anfällt aber auch meine Mitbewohner und ich wollen in einer wenigstens halbwegs sauberen Umgebung wohnen, auch wenn unsere Personalhäuser keine wirklich großen wohlfühl Punkt bekommen würden, geben wir unser Bestes, dass wir uns etwas wohler fühlen. Wenn ich mal nicht mit de Putzen drann bin oder etwas für die Berufsschule machen muss bin ich entweder in der Stadt etwas einkaufen, mit Mitbewohnern zusammen oder manchmal auch einfach nur in meinem Personalzimmer, wo ich hier für meinen Blog schreibe oder mir neue Themen überlege, über die ich euch berichten möchte. Apropos Themen, habt ihr vlt Vorschläge oder Ideen zu (Hauptthema) Feuerwehr, Garde tanzen oder Arbeiten in der Gastronomie? Dann schreibt doch einfach Eure Ideen oder Fragen unter diesen Post! Ich habe jetzt demnächst vor mal meine Inliner mit zu meinem Personalzimmer zu nehmen, da dieses direkt am Park liegt und ich dort dann in meiner Freizeit etwas Inliner fahren kann und auch so etwas Sport treiben kann, wenn ich nicht gerade zuhause (bei meinen Eltern) bin. Manchmal bin ich aber auch nach der Arbeit so müde und erschöpft, dass ich dann einfach ins Bett gehe und schlafe.

8.4.15 22:34

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen